Spielbetrieb

+++ Newsletter +++ Fr, 03.03. Monatsblitz um 20.00 h im Klubheim

Im Halbfinale des Bezirkspokals sind mit Marc Motzer (gegen Ledig) und Bastian Kuever (gegen Horn) noch zwei Spieler aus dem Klub vertreten. Ausgeschieden sind aber Anton Peth, Yannick Kemper (kampflos) und Benjamin Küver. Das Halbfinale wird am 10.03. in Mutterstadt gespielt.

Am 1. Spiektag der DSOL gelang unserer Mannschaft ein knapper 2,5:1,5 Sieg gegen Heidenau 2. DSOL-Neuzugang Muhamet Asllani holte den entscheidenden halben Punkt in einer hart umkämpften Partie an Brett 1. Vorher hatte Andreas Lambert unser Team früh in Führung geschossen. Andreas Gypser legte nach einem taktischen Mißgeschick seines Gegners ausgangs der Eröffnung zum 2.0 nach. Reiner Junkers Gegner spielte fehlerlos, so dass diese Partie zum zwischenzeitlichen 2.1 verlorenging. Am Freitag, 10.03.. um 19.30 h spielt unsere 1. Mannschaft in der DSOL-1. Liga gegen Hilchenbach 1. Die Partien werden live ins Internet gestreamt: https://play.chessbase.com/de/Play?troom=SK%20Ludwigshafen. Am Fr, 17.03. findet dann der Spitzenbkampf beim Bundesligisten Werder Bremen 1 statt.

In der Bezirksklasse holte unsere dritte Mannschaft auswärts in Freinsheim mit fünf Spielern ein 3.3 (Larsch 0,5, Cerny, Vayssiere 0,5, Bohrmann 1, Heiser 1). In der Tabelle stehen wir auf dem 3. Platz. Erst am letzten Spieltag gibt es dann den Showdown gegen den Spitzenreiter aus Hassloch.

Am kommenden Freitag, 03.03. findet um 20.00 h das Monatsblitzturnier März 2023 statt.

Am kommenden Samstag, 04.04. findet in Neustadt die Bezirksschnellschach-Meisterschaft statt. Beginn ist um 11.00 h (Meldeschluss 10.45 h) in der Aula der Berufsbildenden Schulen, Robert-Stolz-Str. 30, 67433 Neustadt (S-Bahnhof NW-Böbig 400m). Startgeld. 5 Euro.

Der nächste Termin für das Training mit dem Schachtherapeuten steht fest: es ist Fr, der 16. Juni 2023.

Am Freitag, 17.03. findet die Mitgliederversammlung 2023 statt; in diesem Jahr sind keine Wahlen der Vorstandsmitglieder auf dem Programm.

Termine

04.03. Bezirksschnellschach-Meisterschaft in Neustadt

03.03. - 05.03.2023  DSAM Koblenz-Lahnstein

17.03. Nachwuchsliga Runde 3 Auswärts in Schifferstadt

17.03. Mitgliederversammlung SK Ludwigshafen 2023

24.03. - 26.03.2023  DSAM Düsseldorf

31.03. -08.04. Pfälzischer Schachkongress in Eisenberg

 
Senden

01.04. Schachkongress: Problemschachturnier, Einzelblitz

03.04. Schachkongress: Schnellschachturnier

04.04. Schachkongress: Jugendturnier

08.04. Schachkongress: Mannschaftsblitz

14.04. - 16.04.2023  DSAM Darmstadt

28.04. Nachwuchsliga Runde 4 zuhause gehen Neustadt

19.05. Nachwuchsliga Runde 5 auswärts in Neustadt 2

26.05,-29.05. Hasslocher Schachtage

16.06, Training mit dem Schachtherapeuten "Linksspringer 1.Sc3, die völlig unterschätzte Eröffnung mit viel Gift! - Das geheime Eröffnungsrepertoire eines CM" 

17.06. Jugend Grand Prix in Neustadt

18.06. Bezirksjugendblitzturnier in Neustadt

25-08. -27.08.2023 Offene Stadtmeisterschaft Ludwigshafen

Newsletter +++ Aktuelles +++ Freitag, 17.02. freier Spielbetrieb

in der aktuellen DSOL-Saison haben wir eine Mannschaft gemeldet; wir spielen erneut in der 1. LIga, diesmal als Kopf der Gruppe B: auf dem Papier besser als wir sind lediglich die Bundesliga-Profis aus Deizisau, die einen Mannschaftsschnitt von fast ELO 2600 haben. Unser erstes Spiel ist am Fr, 24.02. gegen Heidenau II. Danach sind die Termine Fr, 10.03. gegen SC Hilchenbach, Di, 14.03. beim SV Werder Bremen,, Fr, 31.03. gegen SG Turm Leipzig, Fr, 21.04. bei Hannover 96, Fr, 28.04. gegen SK Niederbrechen, Di, 09.05. bei SV Horrem. Da alle Partien auf dem Chessbase Server stattfinden, kann man uns auch live im Internet verfolgen.

Der Schachkongress findet bekanntermaßen in diesem Jahr in Eisenberg statt und wird nach alter Termingestaltung ausgetragen. Wir empfehlen die Teilnahme an den Hauptturnieren für alle nicht vorqualifizierten Spieler!

Am Karnevalswochenende finden außer dem Turnier in Baden-Baden, an dem einige unserer Spieler teilnehmen und der Nachwuchsliga nicht viele Aktivitäten statt. Daher machen auch wir am Freitag eine Veranstaltungspause: es ist freier Spielabend im Schachklub.

Termine

17.02. Nachwuchsliga Runde 2: Ludwigshafen - Haßloch

04.03. Bezirksschnellschach-Meisterschaft in Neustadt

03.03. - 05.03.2023  DSAM Koblenz-Lahnstein

17.03. Nachwuchsliga Runde 3 Auswärts in Schifferstadt

17.03. Mitgliederversammlung SK Ludwigshafen 2023

24.03. - 26.03.2023  DSAM Düsseldorf

31.03. -08.04. Pfälzischer Schachkongress in Eisenberg

01.04. Schachkongress: Problemschachturnier, Einzelblitz

03.04. Schachkongress: Schnellschachturnier

04.04. Schachkongress: Jugendturnier

08.04. Schachkongress: Mannschaftsblitz

14.04. - 16.04.2023  DSAM Darmstadt

28.04. Nachwuchsliga Runde 4 zuhause gehen Neustadt

19.05. Nachwuchsliga Runde 5 auswärts in Neustadt 2

26.05,-29.05. Hasslocher Schachtage

17.06. Jugend Grand Prix in Neustadt

18.06. Bezirksjugendblitzturnier in Neustadt

25-08. -27.08.2023 Offene Stadtmeisterschaft Ludwigshafen

Newsletter +++ Aktuelles +++ Am Fr, 10.02.2023, Schnellschach um 20.00 h im Klubheim

Am vergangenen Wochenende stand Caissa unseren Mannschaften nicht zur Seite. Die 2. Mannschaft verlor das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die 1. Pfalzliga gegen Speyer-Schwegenheim knapp mit 3,5:4,5 und liegt jetzt aussichtslos mit drei Punkten Rückstand hinten (Bruch 1, Kelchner, Misini 1, Wetzel 1, Murseli 0,5, Derlich, Küver, Be. Schmitt)..
Die 1. Mannschaft spielte ihr Nachholspiel in Pirmasens; wg. zweier Krankheitausfälle und des Entscheidungskampfes der 2. Mannschaft traten wir nur zu sechst an und verloren sang- und klanglos mit 2,5:5,5, obwohl zwischendrin mal eine halbe Stunde Hoffnung aufkeimte, wir  könnten ggf. noch einen Punkt mitnehmen. (Gypser, Johann 1, Junker, Eßwein 1, Hasselmeyer 0,5, Kemper). Das Thema Aufstieg hat sich damit auch für die 1, Mannschaft praktisch erledigt, dafür sind jetzt drei glatte Siege gegen Koblenz 2, Heidesheim 2 und Gau-Algesheim notwendig. Mit acht Punkten sollten wir aber in Richtung Abstieg sicher sein.
Die 1. Mannschaft spielt am 12.03. zuhause gegen Koblenz 2, die 2. Mannschaft spielt am 5.3. bei Frankenthal 4, die 3. Mannschaft am 26.02. in Freinsheim.

Die Klubmeisterschaft 2022 ist beendet. FM Jochen Bruch ist der diesjährige Sieger mit 5 Punkten (ohne Niederlage!) aus 7 Partien und besserer Buchholz als der Zweitplatzierte Andreas Lambert (ebenfalls 5 / 7). Der vor der letzten Runde noch führende Andreas Gypser verlor gegen Reiner Junker und wurde Dritter in der Verfolgergruppe vor Yannick Kemper, Bastian Küver (ebenfalls keine Niederlage!) und Reiner Junker (alle 4,5 Punkte). Herzlichen Glückwunsch an Jochen Bruch!

Das Februar-Monatsblitz gewann Andreas Gypser mit 6,5 aus 8 vor Burhan Misini mit 6 Punkten und Ujup Murseli mit 5 Punkten.

 
Für die DSOL melden wir eine Mannschaft; zwei Tage vor Meldeschluss sind wir an der Spitze der Meldeliste: entweder spielen die ganzen deutschen Topmannschaften also nicht mit oder sie melden erst Ende der Woche. Als neuen Spieler für die DSOL begrüssen wir Muhamet Allsani (ELO 2238).

Am Dienstag musste das GM Training mit Sergey Galdunts leider nochmal ausfallen, da sehr viele aus dem Klub gerade erkältungstechnisch ausser Gefecht gesetzt sind. Nächster Temrin ist am 22.Februar.

Der Schachkongress findet bekanntermaßen in diesem Jahr in Eisenberg statt und wird nach alter Termingestaltung ausgetragen. Andreas Lambert und Andreas Gypser sind für das Meister B-Turnier vorqualifiziert. Am Samstag, 01.04. finden das Problemschach-Turnier und das Einzelblitz statt; am Montag, 03.04. abends das Schnellschachturnoer und am DI, 04.04. vormittags das Jugendturnier; zum Abschluss des Kongresses ist dann am Sa, 08.04. nachmittags das Mannschaftsblitzturnier.

Am Freitag, 10.02. wollen wir mal wieder ein Schnellschach-Turnier durchführen; Beginn ist um 20.00 h; der Modus: 10 min + 5 Sekunden pro Zug. Es werden fünf Runden gespielt.

Am Karnevalswochenende findet in Baden-Baden ein großes Open statt (www.schachzentrum-baden-baden.de). Aus unserem Klub spielen einige Spieler mit.

Termine

17.02. Nachwuchsliga Runde 2: Ludwigshafen - Haßloch

04.03. Bezirksschnellschach-Meisterschaft in Neustadt

03.03. - 05.03.2023  DSAM Koblenz-Lahnstein

17.03. Nachwuchsliga Runde 3 Auswärts in Schifferstadt

17.03. 2023 Mitgliederversammlung SK Ludwigshafen 2023

24.03. - 26.03.2023  DSAM Düsseldorf

31.03. -08.04. Pfälzischer Schachkongress in Eisenberg

14.04. - 16.04.2023  DSAM Darmstadt

28.04. Nachwuchsliga Runde 4 zuhause gehen Neustadt

19.05. Nachwuchsliga Runde 5 auswärts in Neustadt 2

26.05,-29.05. Hasslocher Schachtage

17.06. Jugend Grand Prix in Neustadt

18.06. Bezirksjugendblitzturnier in Neustadt

25-08. -27.08.2023 Offene Stadtmeisterschaft Ludwigshafen

+++Aktuelles 03.02.2023+++ Heute, Monatsblitz im Klubheim um 20.00 h +++

Die dritte Mannschaft siegte standesgemäß in der Bezirksklasse mit 4,5:1,5 bei Schifferstadt 3 und bleibt oben dran. Schifferstadt 3 ist zunächst erstmal ein Stück ins Mittelfeld zurückgefallen. Das nächste Spiel findet am 26.02. in Freinsheim statt (am 12.02. haben wir spielfrei). An diesem Wochenende 05.02. spielt die zweite Mannschaft das für den Aufstieg vorentscheidednde Match gegen Speyer-Schwegenheim 3. Gleichzieitg tritt die 1. Mannschaft in Pirmasens an, ein Sieg in diesem 50:50 Match wäre wichtig, um in die entscheidenden Aufstiegsmatches zu gehen. In der 1. RLP Liga können noch drei Mannschaften aufsteigen, neben Koblenz 2 ist jetzt ach Heidesheim 2 zur Spitze hinzugekommen.

In der Nachwuchsliga haben auch in diesem Jahr wieder nur fünf Mannschaften gemeldet. Das heißt, wir haben insgesamt vier Mannschaftskämpfe. Am 1. Spieltag am 27.01. haben wir spielfrei. Unser erstes Spiel findet dann am 17. Februar zuhause gegen Haßloch um 18.00 h statt.

Auch das Training mit Grossmeister Sergey Galdunts haben wir wieder aufgenommen. Der zweite Termin in 2023 wird am 7.2. um 18.30 h stattfinden. Wer möchte kann auch an einer einzelnen Session mal teilnehmen, um mal reinzuschnuppern.

Die DSOL geht 2023 in die 4. Saison. In der vergangenen Saison hatten wir eine Mannschaft in der 1. Liga am Start, die nur knapp die Qualifikation für die Endrunde verpasste. Wer hat Lust, mitzuspielen. Es geht ab 20. Februar los und das Finale ist dann am 7. Juli. In der Vorrunde gibt es maximal sieben Partien, Heimkämpfe sind freitags, aber auswärts sind auch andere Wochentage möglich. Wir haben jetzt eine schlagkräftige Mannschaft zusammen, wer noch Interesse an einzelnen Einsätzen als Ergänzungsspieler hat-- bei Interesse bitte melden!

Am Karnevalswochenende findet in Baden-Baden ein großes Open statt (www.schachzentrum-baden-baden.de). Aus unserem Klub spielen einige Spieler mit.

Am Samstag, 04.03. findet ab 11.00 h in Neustadt die Schnellschachmeisterschaft des Bezirks II/III statt. Ausschreibung siehe Anhang

Termine

17.02. Nachwuchsliga Runde 2: Ludwigshafen - Haßloch

03.03. - 05.03.2023  DSAM Koblenz-Lahnstein

17.03. Nachwuchsliga Runde 3 Auswärts in Schifferstadt

17.03. 2023 Mitgliederversammlung SK Ludwigshafen 2023

24.03. - 26.03.2023  DSAM Düsseldorf

31.03. -08.04. Pfälzischer Schachkongress in Eisenberg

14.04. - 16.04.2023  DSAM Darmstadt

28.04. Nachwuchsliga Runde 4 zuhause gehen Neustadt

19.05. Nachwuchsliga Runde 5 auswärts in Neustadt 2

26.05,-29.05. Hasslocher Schachtage

17.06. Jugend Grand Prix in Neustadt

18.06. Bezirksjugendblitzturnier in Neustadt

25-08. -27.08.2023 Offene Stadtmeisterschaft Ludwigshafen

Deutscher Mannschaftspokal Vorrunde Gruppe 7 : 12 er gewinnen gegen Saarland-Vertreter und scheiden gegen Walldorf aus

Die Auslosung bescherte uns den Saarlandvertreter aus Emmersweiler, der mit einer größeren Fangemeinde angereist war, die das Event sogar mit einer Video-Coverage begleiteten. Aus der Eröffnung kamen alle unserer Spieler mit Vorteil heraus, so dass das Match erstmal gut begann.

Nach zwei Stunden stellte Bastian Küver einen Bauer ein, nicht so schlimm, aber generell ließen sich die Stellungsvorteile an allen Brettern nicht so schnell in Zählbares ummünzen. Dann gewann Bastian seine Partie plötzlich und auch Andreas Lamberts Gegner stellte den Widerstand ein (2:0). Der Gegner von Karlheinz torkelte seit der Eröffnung schon mit dem König übers Schachbrett, war aber nicht so leicht festzunageln. Schließlich gelang es doch: 3:0. Am längsten leistete Brett 1 Widerstand. Bereitswillig hatte Weiß in der Spanisch Abtauschvariante beide Läufer an Andreas Gypser abgegeben und spielte nur mit den beiden Springern. Es dauerte eine ganze Weile, bis sich dann endlich Diagonalen für die Läufer öffneten und schließlich einer der beiden Springer verlorenging: 4:0.

Im Parallelkampf gewann Walldorf knapp mit 2,5.1,5. Das Match stand lange Zeit auf der Kippe, schließlich setzten sich die Walldorfer durch einen Sieg an Brett 4 durch, da gleichzeitig an Brett 1 das Turmendspiel für Benenhausens Georg Braun nicht zu gewinnen war Vorher hatte IM Oswald Gschnitzer für Walldorf und Rudoolf Braeuning für Bebenhausen gepunktet..

Das Finale stand dann am Sonntag auf dem Programm. Walldorf verstärkte seine Mannschaft nochmal mit IM Adrian Gschnitzer an Brett 1. Andreas Gypser kam eigentlich ganz gut mit Weiß aus dem Kalashnikov Sizilianer. Der IM verkomplizierte die Stellung mit einem Qualitätsopfer, das sich als stark und schwierig zu spielen herausstellte. Am Ende setzte sich der Favorit schließlich klar durch: 0.1. An Brett 2 verlor Andreas Lambert gegen den titellosen aber sehr starken David Färber (ELO ca. 2360). Karlheinz Eßwein verteidigte sich zunächst mit den schwarzen Steinen stark gegen IM Oswald Gschnitzer; irgendwann kam dann aber ein Bauer abhanden und im Verlauf ging dann auch die Partie verloren. Bastian Küver kämpfte lange in einem schwierigen Endspiel um das verdiente Remis. Schließlich setzte sich aber die Routine seines um mehr als 300 DWZ höher bewerteten Gegners durch: 4:0.

Das  Wochenende wurde von Schiedsrichter Holger Moritz souverän geleitet.  

Newsletter +++ 26.01.2023+++ Am Wochenende Deutscher Mannschaftspokal Gruppe 7 bei den 12ern+++

Liebe Schachfreunde!

Beim Dähnepokal des Bezirks Nord-Ost in Mutterstadt nehmen sensationelle 30 Teilnehmer statt, davon gingen acht 12er an den Start. In Runde 2 noch dabei sind Bastian Küver, Benjamin Küver, Marc Motzer, Yannick Kemper und Anton Peth. Ausgeschieden sind Gabi Peth, Wioletta Paskiewicz und Mateusz Krzeminski. Die beiden FInalisten qualifizieren sich für den Dähne-Pokal auf Pfalz-Ebene.

 

Am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, 28.01. und 29.01. richten wir eine Vorrunde der Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft aus. Zu Gast sind die folgenden Mannschaften: SK Bebenhausen SC (Oberliga Württemberg), SC Aljechin Emmersweiler , SV Walldorf (2. Bundesliga). Es werden einige IMs und FMs an den beiden Tagen im Spiellokal erwartet. Die Paarungen des "Halbfinales" am Samstag um 14.00 h und des "Finales" am Sonntag morgen um 10.00 h werden erst kurz vorher ausgelost. Falls wir "Glück" haben, kommen wir gegen den vermeintlich schwächsten Gegner aus Emmersweiler, da haben wir auf dem Papier die besseren Chancen. Ansonsten sind wir Außenseiter, aber natürlich kann ein Lucky Punch bei nur vier Brettern mal gelingen. Der Sieger des Wochenendes qualifiziert sich für die Zwischenrunde der Deutschen Pokalmeisterschaft im März 2023; dies ist uns seit den Oberliga-Zeiten noch nie gelungen; da müsste man nochmal graben, um herauszufinden, wie weit die 12er maximal in der Deutschen Pokalmeisterschaft gekommen sind.

Der Mannschaftskampf der 1. Mannschaft, der am Sonntag angestanden hätte ist auf den 05.02. (auswärts in Pirmasens) verschoben worden; das Heimspiel gegen Koblenz 2 wurde ebenfalls verschoben und findet am 12.3. statt am 05.03. statt. Die 2. Mannschaft spielt auch am 5.2. zuhause gegen Speyer-Schwegenheim 3; bei einem Sieg ist der Aufstieg in die 1. PFalzliga greifbar.  Die 3. Mannschaft spielt an diesem Wochenende beim Tabellennachbarn aus Schifferstadt 3; mit einem Sieg bleiben wir oben dran.

In der Nachwuchsliga haben auch in diesem Jahr wieder nur fünf Mannschaften gemeldet. Das heißt, wir haben insgesamt vier Mannschaftskämpfe. Am 1. Spieltag am 27.01. haben wir spielfrei. Unser erstes Spiel findet dann am 17. Februar zuhause gegen Haßloch um 18.00 h statt.

Auch das Training mit Grossmeister Sergey Galdunts haben wir wieder aufgenommen. Der zweite Termin in 2023 wird am 7.2. um 18.30 h stattfinden. Wer möchte kann auch an einer einzelnen Session mal teilnehmen, um mal reinzuschnuppern.

Die DSOL geht 2023 in die 4. Saison. In der vergangenen Saison hatten wir eine Mannschaft in der 1. Liga am Start, die nur knapp die Qualifikation für die Endrunde verpasste. Wer hat Lust, mitzuspielen. Es geht ab 20. Februar los und das Finale ist dann am 7. Juli. In der Vorrunde gibt es maximal sieben Partien, Heimkämpfe sind freitags, aber auswärts sind auch andere Wochentage möglich. Bisher hat sich noch kein Interessent bei mir gemeldet, um in einer möglichen Mannschaft mitzuspielen- bei Interesse bitte melden!

 
Termine
 

Am Freitag, 27.01. findet in Viernheim ein Simultan mit GM Konstantin Tarlev aus der Ukraine statt. Er ist 1987 geboren und hat eine aktuelle ELO Zahl von 2589. Beginn ist um 20.00 h. 

 

27.01. - 29.01.2023  DSAM in Bad WIldungen

28.01./ 29.01. Deutscher Mannschaftspokal mit SK Ludwigshafen

17.02. Nachwuchsliga Runde 2: Ludwigshafen - Haßloch

03.03. - 05.03.2023  DSAM Koblenz-Lahnstein

17.03. Nachwuchsliga Runde 3

17.03. 2023 Mitgliederversammlung SK Ludwigshafen 2023

24.03. - 26.03.2023  DSAM Düsseldorf

31.03. -08.04. Pfälzischer Schachkongress in Eisenberg

14.04. - 16.04.2023  DSAM Darmstadt

28.04. Nachwuchsliga Runde 4

19.05. Nachwuchsliga Runde 5

26.05,-29.05. Hasslocher Schachtage

16.06. Nachwuchsliga Runde 6

17.06. Jugend Grand Prix in Neustadt

18.06. Bezirksjugendblitzturnier in Neustadt

25-08. -27.08.2023 Offene Stadtmeisterschaft Ludwigshafen

Newsletter +++ 19.01.2023+++

Von unserem Schnellturnier am 07. Januar nachliefern darf ich noch die Einzelergebnisse unserer Teilnehmer: 2. Johannes Feldmann 5,5; 6. FM Jochen Bruch 5; 10. Andreas Lambert 4,5; 11. Karlheinz Eßwein 4,5; 24. Küver, Be. 4, 25. Küver, Ba. 4; 28. Gypser 3,5; 31. Kemper 3,5; 49. Peth, Anton 2; 50. Agrawal, Hardik 2; 52. Wioletta, Paszkiewicz 1, 53. Krzeminski, Mateusz 1; 55. Peri, Balu.

 

Die zweite Mannschaft hat zuhause gegen Worms 3 mit 3,5: 4,5 verloren. Gleichzeitig hat Speyer-Schwegenheim wieder 4:4 gespielt (gegen Rülzheim). Mit 3 Minuspunkten brauchen wir jetzt im direkten Vergleich einen Sieg, um an Speyer-Schwegenheim vorbeizuziehen: Kelchner 0,5; Wetzel, Murseli 0,5, Küver, Be. 0,5, Motzer 0,5, Schmidt 1, Buchäckert 0,5, Keßler.  

 

Am Samstag und Sonntag, 28.01. und 29.01. richten wir eine Vorrunde der Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft aus. Zu Gast sind die folgenden Mannschaften:  

SK Bebenhausen SC (Oberliga Württemberg)

SC Aljechin Emmersweiler

SV Walldorf (2. Bundesliga)

Die Paarungen des "Halbfinales" am Samstag um 14.00 h und des "Finales" am Sonntag morgen um 10.00 h werden erst kurz vorher ausgelost. Falls wir "Glück" haben, kommen wir erst gegen den vermeintlich schwächsten Gegner aus Emmersweiler, die sind laut Papierform griffig. Ansonsten sind wir Außenseiter, aber natürlich sind wir sehr, sehr giftig. Der Sieger des Wochenendes qualifiziert sich für die Zwischenrunde im März 2023.  

Der Bezirkspokal, bei dem man sich für die Deutsche Pokalmeisterschaft (Dähne-Pokal) qualifizieren kann, findet ab Fr, 20.01. in Mutterstadt statt. Beginn der 1. Runde ist um 19.30 h. Bedenkzeit sind 90 min für 40 Züge + 30 min für 20 Züge + 30 Sekunden für jeden gespielten Zug. Das Turnier findet im Haus der Vereine statt.  

In der Nachwuchsliga haben auch in diesem Jahr wieder nur fünf Mannschaften gemeldet. Das heisst, wir haben insgesamt vier Mannschaftskämpfe. Am 1. Spieltag am 27.01. haben wir spielfrei. Unser erstes Spiel findet dann am 17. Februar zuhause gegen Haßloch um 18.00 h statt.

Das Training mit dem Schachtherapeuten Manfred Herbold war erneut ein großartiges Event, bei dem viele Endspiele hauptsächlich aus dem Schaffen des "Meisters" selber diskutiert wurden. Zum Abschluss gab es eine sehr schöne Gute-Nacht-Geschichte - ein fiktives Telefonat von Richard Nixon mit Bobby Fischer aus Anlass des gewonnenen WM Titels 1972, die die zahlreich (zweistellig!) erschienenen Schüler (inkl. seines früheren Praktikanten) erfreute. Statt am Demobrett haben wir dieses Mal den Beamer zum Einsatz gebracht, was das ständige Auf- und Abbauen von Positionen am Demobrett unnötig machte.

Die DSOL geht 2023 in die 4. Saison. In der vergangenen Saison hatten wir eine Mannschaft in der 1. Liga am Start, die nur knapp die Qualifikation für die Endrunde verpasste. Wer hat Lust, mitzuspielen. Es geht ab 20. Februar los und das Finale ist dann am 7. Juli. In der Vorrunde gibt es maximal sieben Partien, Heimkämpfe sind freitags, aber auswärts sind auch andere Wochentage möglich. Bitte bei mir melden, wer in dieseer Saison Lust hat, mitzuspielen!  

 

Termine  

 

Aktuell finden die Vorrunden der Deutschen Schach Amateur Meisterschaft (DSAM) statt: Die Turniere finden immer von Freitag morgen bis Sonntag mittag in sieben verschiedenen Leistungsklassen statt.

 

Die nächsten erreichbaren Turniere sind in Bad Wildungen, Düsseldorf und Darmstadt.  

 

20.01. Dähnepokal in Mutterstadt, 1. Runde

27.01. - 29.01.2023 DSAM in Bad WIldungen

29.01./ 30.01. Deutscher Mannschaftspokal mit SK Ludwigshafen

17.02. Nachwuchsliga Runde 2: Ludwigshafen - Haßloch

03.03. - 05.03.2023 DSAM Koblenz-Lahnstein

17.03. Nachwuchsliga Runde 3

17.03. 2023 Mitgliederversammlung SK Ludwigshafen 2023

24.03. - 26.03.2023 DSAM Düsseldorf

31.03. -08.04. Pfälzischer Schachkongress in Eisenberg

14.04. - 16.04.2023 DSAM Darmstadt

28.04. Nachwuchsliga Runde 4

19.05. Nachwuchsliga Runde 5

26.05,-29.05. Hasslocher Schachtage

16.06. Nachwuchsliga Runde 6

17.06. Jugend Grand Prix in Neustadt

18.06. Bezirksjugendblitzturnier in Neustadt

25-08. -27.08.2023 Offene Stadtmeisterschaft Ludwigshafen

.