Spielbetrieb

2. Mannschaft gegen Landau 3

Mannschaftskampf Ludwigshafen II gegen Landau III

 

Als erster Sieger beendete unser Dieter am 2. Brett seine Partie. Er wählte das 4 Springerspiel.

Sein Gegner opferte eine Figur. Dieter widerlegte jedoch dieses Opfer mit einem genialen vorausberechneten Mattangriff und setzte im 17. Zug seinen Gegner Matt. Besonders freute es Dieter, dass er als erster, vor mir gewonnen hat.

Als zweiter beendete Schachfreund Hermann seine Partie im 14. Zug mit einem Remis.

Als dritter beendete ich meine Partie. Meine Gegnerin hatte einen schwachen weißen Läufer und ich hatte alle meine Bauern auf Schwarz. Dadurch konnte mein Springer agieren. Im56. Zug gab meine Gegnerin auf.

Somit stand es nach 2 Stunden 2 ½ zu ½ für uns. Gute Aussichten, da zu diesem Zeitpunkt keine Partie auf Verlust stand.

Als nächstes zauberte Burhan sehr viel Druck in seine Stellung. Als er dann mit seinem Turm auf die 7. Reihe eindrang war der Gegner überfordert und stellte zweizügig einen Turm ein.

Ujub hatte leider einen Bauern eingestellt und kämpfte ums Remis

Nach 4 Stunden Spielzeit hatte Hans sich eine Figur gemopst und stand klar auf Gewinn.

Karlheinz hatte zwar keine Mehrfigur, stand jedoch ebenfalls klar auf Gewinn.

Andreas hatte eine komplizierte jedoch vorteilhafte Stellung.

Nach den Stellungen am Brett war ein 7 : 1 drin.

Fünf Minuten später sah der Gegner von Hans ein, dass es dem genialen Spiel seines Gegners nichts mehr entgegenzusetzen hatte und er gab auf.

Somit war der Mannschaftssieg und auch damit verbunden der Klassenerhalt gesichert.

Fünfzehn Minuten später sah auch der Gegner von Andreas ein, dass er am ersten Brett keinen Blumentopf mehr gewinnen konnte.

Somit stand es nach 4 Stunden und 20 Minuten 5 ½ zu ½ für uns.

Ujup erreichte ein Remis gegen seinen Gegner.

Nach fünf Stunden fand Karlheinz den Gewinnzug. Er bot eine Figur an. Dadurch konnte der Bauer zur Dame schreiten. Dieser Zug war notwendig, ansonsten hätte der gegnerische Springer den Einzug zur Dame noch verhindern können.

Alles zusammen ein erfolgreicher Sonntag. 7:1 gegen Landau.

SBRP Ergebnisdienst LogoSBRP Logo

  S B R P - E r g e b n i s d i e n s t  
RSS-Feed_abonnieren_Aktuelle_Ergebnisse Twitter-Suche von Mannschaftsergebnissen RSS-Feed_abbonnieren SBRP-Ergebnisdienst_NEWS

PSB 1.Pfalzliga

pdf pdf 6 Kreuztabelle

pdf |txt | htm | xml ]
RangMannschaft12345678910DWZSpielePunkteBrt.Pkt.
1 SG Speyer-Schwegenheim   II   6 8 7 5 7 2172 6 12 39½
2 SC 1975 Bann   3 6 1968 6 8 26
SK 1912 Ludwigshafen   II 2 5   3 7 1953 6 8 26
4 SC Schifferstadt 5   1926 6 8 25½
5 SC Niedermohr-Hütschenhausen 2   7 1951 6 6 28
6 SK Landau   III 0 1   2 5 4 1809 6 5 17½
7 SC 1926 Haßloch 1 6   3 1856 6 4 20½
8 SC Ramstein-Miesenbach 3 5   4 1867 6 3 20½
9 SC Pirmasens 1912   II 2 4   1878 6 3 18
10 SK Zweibrücken 1 1 4   1802 6 3 17½

39. Schnellschach-Open SK Ludwigshafen: Preisträger

Den ersten Preis gewann ohne Niederlage mit fünf Siegen und zwei Remis IM Vadim Chernov. Auf dem geteilten zweiten und dritten Platz folgten Tobias Bärwinkel (SK Landau) und IM Solonar (Heusenstamm) beide mit 5,5 Punkten, wobei der Landauer die bessere Zweitwertung aufwies.

Das Verfolgerfeld der Spieler mit fünf Punkten führte dann IM Dieter Morawietz (Köln) vor Oleg Yakovenko (Niederkirchen) und Lokalmatador Andreas Lambert als bestem 12er auf Platz 6 an.

 

Die Ratingpreise gewannen: DWZ <2000: Johannes Esterluss (Lorsch) vor Dr. Rudolf Benninger (Heusenstamm); DWZ <1800: Philipp Scholz (SC Ramstein) vor Gisbert Dickel (Schachhaus Ludwigshafen); DWZ <1500: Klaus Overhoff (SK Mannheim) vor Stephan Lorch (SF Heidelberg).

 

3. Schnellschachturnier am Dienstag, 09.Januar von 19.00 h bis 22.00 h

Am kommenden Dienstag, 09.Januar veranstalten wir zum 3. Mal unser neues Schnellschachturnier!

 

Ab 19.00 h (pünktlich!) spielen wir fünf Runden Schweizer System mit 15 min Bedenkzeit pro Person. Dem Sieger winken 15 Euro und dem besten Gastspieler 10 Euro! Wir hoffen auf viele Teilnehmer!

39. Schnellschach-Open SK Ludwigshafen- Endstand

39. Schnellschachturnier SK Ludwigshafen 1912

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde 
RangTiteTeilnehmerELONWZVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBer
1. IM Cernov,Vadim 2425 2385 SK Ladenburg ROU 5 2 0 6.0 30.0 24.75
2. Bärwinkel,Tobias 2366 2289 SK Landau GER 5 1 1 5.5 31.5 23.25
3. IM Solonar,Stefan 2313 2272 SC Heusenstamm GER 4 3 0 5.5 30.0 23.75
4. IM Morawietz,Dieter 2420 2392 Klub Kölner SF GER 4 2 1 5.0 28.5 20.00
5. Yakovenko,Oleg 2246 2201 SC Niederkirchen GER 4 2 1 5.0 24.5 17.00
6. Lambert,Andreas 2181 2148 SK Ludwigshafen GER 3 3 1 4.5 29.0 17.75
7. Rölle,Philipp 2054 2002 SC Ramstein GER 4 1 2 4.5 28.5 15.25
8. Esterluss,Johannes 2022 1929 SC Lorsch GER 4 1 2 4.5 27.0 14.25
9. Hetzer,Volkhard 1959 2000 SH Ludwigshafen GER 4 1 2 4.5 26.5 13.25
10. Benninger,Rudolf,D 2042 1895 SC Heusenstamm GER 4 1 2 4.5 24.5 13.25
11. Sroka,Dirk 2090 2063 SC Gelnhausen GER 3 3 1 4.5 22.5 13.50
12. Scholz,Philipp 1894 1798 SC Haßloch GER 3 2 2 4.0 29.0 16.00
13. Bäuschlein,Andreas 1999 2004 SK Chaos Mannheim GER 3 2 2 4.0 28.5 14.00
14. Höhler,Waldemar 1840 1758 SK Sandhausen GER 3 2 2 4.0 27.0 14.25
15. IM Klundt,Klaus 2318 2279 SC Heusenstamm GER 4 0 3 4.0 27.0 13.00
16. Esswein,Karlheinz 2075 2004 SK Ludwigshafen GER 3 2 2 4.0 26.5 12.75
17. Wilke,Markus 1897 1896 SK Gernsheim GER 3 2 2 4.0 26.0 13.50
18. Lares,Harald 1979 1978 SC Pirmasens GER 3 1 1 3.5 29.0 11.75
19. Rimpler,Rafael 1751 1665 SK Mannheim GER 2 3 2 3.5 27.0 12.50
20. Schmitt-Gaedke,Ger 2079 1945 Frankfurter TV GER 3 1 3 3.5 26.0 10.50
21. Kessler,Andreas 2104 2031 SG Reil-Kinheim GER 2 3 2 3.5 25.0 10.75
22. Klaus,Rainer 1898 1803 SK Frankenthal GER 3 1 3 3.5 24.5 10.00
23. Lütz,Jannik 1847 1753 SG Reil-Kinheim GER 2 3 2 3.5 23.5 9.25
24. Burg,Ernst 1933 1703 SG Reil-Kinheim GER 3 1 3 3.5 23.0 7.75
25. Johann,Christof,Dr 2173 2085 SK Frankenthal GER 3 1 3 3.5 19.5 8.75
26. Vohmann,Wolfgang 1964 1862 SK Ludwigshafen GER 3 0 4 3.0 29.0 11.00
27. Dickel,Gisbert 1925 1798 SH Ludwigshafen GER 3 0 4 3.0 27.5 8.50
28. Petreski,Gligur 1881 1749 SV Mainz-Mombach GER 3 0 4 3.0 25.0 7.00
29. Overhoff,Klaus 1307 1339 SK Mannheim GER 3 0 4 3.0 19.0 5.00
30. Mügendt,Brian Chri 1730 1652 SC Heusenstamm GER 1 3 3 2.5 26.5 8.50
31. Memic,Miodrag 2055 1890 SV Mainz-Mombach GER 2 1 4 2.5 24.5 5.50
32. Chambers,Dominik K 1516 SC Lorsch GER 2 1 4 2.5 21.5 4.75
33. Senatov,Boris 1733 1667 SC Heusenstamm GER 2 1 4 2.5 20.5 5.25
34. Kemper,Yannick 1847 1853 SK Ludwigshafen GER 2 1 3 2.5 19.5 4.50
35. Hahn,Richard 1509 1504 SF Limburgerhof GER 2 1 4 2.5 16.5 2.75
36. Mayer,Rolf 1543 1382 SC Flörsheim GER 2 0 4 2.0 21.5 3.00
37. Lorch,Stephan 1371 1468 SF Heidelberg GER 2 0 4 2.0 18.5 2.50
38. Lachnit, Manfred 1200 1 1 5 1.5 18.5 3.75
39. Hennrich,Reinhard 1836 1696 SC Haßloch GER 1 1 5 1.5 17.0 1.00
40. Fey,Karl-Heinz 1238 878 SC Haßloch GER 1 0 6 1.0 18.5 2.00
41. Wahl,Gerhard 1944 1821 PSV Neustadt GER 0 0 3 0.0 18.0 0.00

39. Schnellschach-Open SK Ludwigshafen- Teilnehmerliste

39. Schnellschachturnier SK Ludwigshafen 1912

Teilnehmerliste: (Sortiert nach Startrangliste)
Start Tite Teilnehmer ELO NWZ Verein/Ort Land Geburt
1. IM Cernov,Vadim 2425 2385 SK Ladenburg ROU 1963
2. IM Morawietz,Dieter 2420 2392 Klub Kölner SF GER 1963
3.   Bärwinkel,Tobias 2366 2289 SK Landau GER 1981
4. IM Klundt,Klaus 2318 2279 SC Heusenstamm GER 1941
5. IM Solonar,Stefan 2313 2272 SC Heusenstamm GER 1956
6.   Yakovenko,Oleg 2246 2201 SC Niederkirchen GER 1992
7.   Lambert,Andreas 2181 2148 SK Ludwigshafen GER 1968
8.   Johann,Christof,Dr. 2173 2085 SK Frankenthal GER 1969
9.   Kessler,Andreas 2104 2031 SG Reil-Kinheim GER 1963
10.   Sroka,Dirk 2090 2063 SC Gelnhausen GER 1969
11.   Schmitt-Gaedke,Gernot,Dr. 2079 1945 Frankfurter TV GER 1976
12.   Esswein,Karlheinz 2075 2004 SK Ludwigshafen GER 1954
13.   Memic,Miodrag 2055 1890 SV Mainz-Mombach GER 1943
14.   Rölle,Philipp 2054 2002 SC Ramstein GER 1994
15.   Benninger,Rudolf,Dr. 2042 1895 SC Heusenstamm GER 1945
16.   Esterluss,Johannes 2022 1929 SC Lorsch GER 1952
17.   Bäuschlein,Andreas 1999 2004 SK Chaos Mannheim GER 1966
18.   Lares,Harald 1979 1978 SC Pirmasens GER 1956
19.   Vohmann,Wolfgang 1964 1862 SK Ludwigshafen GER 1953
20.   Hetzer,Volkhard 1959 2000 SH Ludwigshafen GER 1957
21.   Wahl,Gerhard 1944 1821 PSV Neustadt GER 1957
22.   Burg,Ernst 1933 1703 SG Reil-Kinheim GER 1951
23.   Dickel,Gisbert 1925 1798 SH Ludwigshafen GER 1955
24.   Klaus,Rainer 1898 1803 SK Frankenthal GER 1952
25.   Wilke,Markus 1897 1896 SK Gernsheim GER 1980
26.   Scholz,Philipp 1894 1798 SC Haßloch GER 1995
27.   Petreski,Gligur 1881 1749 SV Mainz-Mombach GER 1949
28.   Kemper,Yannick 1847 1853 SK Ludwigshafen GER 1996
29.   Lütz,Jannik 1847 1753 SG Reil-Kinheim GER 1995
30.   Höhler,Waldemar 1840 1758 SK Sandhausen GER 1948
31.   Hennrich,Reinhard 1836 1696 SC Haßloch GER 1951
32.   Rimpler,Rafael 1751 1665 SK Mannheim GER 1975
33.   Senatov,Boris 1733 1667 SC Heusenstamm GER 1996
34.   Mügendt,Brian Christopher 1730 1652 SC Heusenstamm GER 1995
35.   Mayer,Rolf 1543 1382 SC Flörsheim GER 1959
36.   Chambers,Dominik Keith   1516 SC Lorsch GER 1991
37.   Hahn,Richard 1509 1504 SF Limburgerhof GER 1940
38.   Lorch,Stephan 1371 1468 SF Heidelberg GER 1966
39.   Overhoff,Klaus 1307 1339 SK Mannheim GER 1955
40.   Fey,Karl-Heinz 1238 878 SC Haßloch GER 1942
41.   Lachnit, Manfred   1200      
42.   spielfrei          
 

4.Frankenthaler Weihnachtsopen

Das 4. Frankenthaler Weihnachtsopen wurde in drei nach DWZ getrennten Turnieren gespielt. Es fanden sich 175 Teilnehmer ein, auch unser Klub war in allen drei Gruppen vertreten. Die Spielbedingungen waren wie jedes Jahr ausgezeichnet, genau wie die Turnierorganisation.

 

Für die Ungeduldigen

Website des Turniers : http://www.frankenthaler-weihnachtsopen.de/auslosung-und-ergebnisse/

A-Turnier : http://chess-results.com/tnr323639.aspx?lan=0&art=4&wi=821

DWZ: https://www.schachbund.de/turnier/B752-800-WOA.html

B-Turnier : http://chess-results.com/tnr323641.aspx?lan=0&art=4&wi=821

DWZ: https://www.schachbund.de/turnier/B752-800-WOB.html

C-Turnier : http://chess-results.com/tnr323640.aspx?lan=0&art=4&wi=821

DWZ: https://www.schachbund.de/turnier/B752-800-WOC.html

 

C-Open (bis DWZ 1399)

Im C-Open tummeln sich erwachsene Späteinsteiger und junge Talente mit teilweise einstelligem Lebensalter. Es ist eine schöne Sache beim Schach, dass so unterschiedliche Spieler in einen sportlichen Wettbewerb treten können. 

In diesem Turnier erreichte Nick Morgenthaler 2 Punkte.

 

B-Open (bis DWZ 1799)

Claus Petschek, Ralf Kissel, Reinhardt Fischer waren allesamt in der unteren DWZ-Hälfte des Turniers gesetzt, und bekamen dementsprechend in der ersten Runde stärkere Gegner zugelost. Ralf musste eine Niederlage gegen die Nummer 1 der Setzliste quittieren, holte aber aus den restlichen 6 Partien noch 3 Punkte. Die beiden anderen konnten jedoch ihre Partien gewinnen.

Durch 3 Niederlagen in der Schlussrunde wurde die Bilanz etwas getrübt, aber zumindest Reinhardt durfte sich über einen DWZ-Zuwachs freuen.

 

29 Fischer Reinhardt 3,5 
45 Kissel Ralf 3,0

46 Petschick Claus 2,5

 

A-Open (ab DWZ 1800)

Yannick Kemper, Johannes Feldmann und Andreas Lambert waren hier am Start, wobei Yannick mit DWZ 1867 nur knapp über der Rating-Grenze lag. Am Ende war er der einzige von uns, dessen Elo-Verlust im einstelligen Bereich blieb. Das Gute daran : Nächstes Jahr kann es eigentlich nur besser werden. Zur Tabelle : Johannes hat nur 6 Runden gespielt, also 2,5/6.

Das Turnier wurde von Vadim Chernov, dem einzigen IM im Feld, gewonnen.

 

16 Lambert Andreas 4,0

42 Feldmann Johannes 2,5

52 Kemper Yannick 2,0

 

Newsletter Dezember 2017

NEWSLETTER SK Ludwigshafen                                          Dezember 2017

 

Liebe Schachfreunde!

Beim Monatsblitz 2017 siegte in diesem Jahr souverän wieder Jochen Bruch. Er stand bereits Ende November als Turniersieger fest! Auf dem zweiten Platz landete Julius Muckle; Dritter wurde der Frankenthaler Dr. Christof Johann. Drittbester 12er ist Wolfgang Vohmann.

Am Samstag, 18. November fand in Schifferstadt der Jugend-Grand-Prix mit ABC-Turnier statt. In der Altersklasse U12 war Melanie Wille am Start und sie holte sehr gute 4 Punkte aus 7 Partien in der offenen Klasse und war damit auch bestes Mädchen in dieser Altersklasse.

Die Weihnachtsfeier für die Kinder und Jugendlichen fand in diesem Jahr am Dienstag, 12. Dezember statt. Bei Kuchen und Gebäck sowie Kaffee und Kinderwunsch fanden mehr als 25 Kinder, Jugendliche und Eltern im Klubheim zusammen. Auch der Nikolaus war da und verteilte Geschenke bei einer Tombola. Keines unserer Kinder ging dabei leer aus. Im Anschluss spielten ab 19 h dann sechs Spieler das Nikolaus Schnellturnier aus. Sieger wurde mit 5 / 5 Andreas Gypser, bester Gästespieler war Gisbert Dickel vom Schachhaus Lzdwigshafen.

Am vierten Spieltag der 1. RLP Liga gelang unserer 1. Mannschaft bei Tabellenführer Heidesheim ein hart erkämpftes 4:4.Mit 9:3 Punkten liegen wir damit auf dem 3. Tabellenplatz; vom Aufstieg kann man noch träumen aber die Chancen sind bei drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Frankenthal aber nur noch klein. Nach zwei Niederlagen in Folge zuhause gegen Schifferstadt (überraschend!) und bei Topfavorit Schwegenheim (nicht unerwartet!) ist die 2. Mannschaft in der 1. Pfalzliga erstmal ins obere Mittelfeld zurückgefallen. Gegen die im Schnitt 250 DWZ Punkte besseren Schwegenheimer hatten wir keine Chance; hier konnten nur Andreas Gypser, Gerhard Wetzel (beide Remis) und Hermann Krieger (Sieg) punkten. Nach einer 2:6 Niederlage zuhause gegen Altrip ist die 3. Mannschaft in der Bezirksliga Nord-Ost jetzt mit 6:4 Punkten auf dem 5. Platz. In der Kreisliga kommt es für unsere 4. Mannschaft nach einer erneuten Niederlage in Neustadt jetzt auf das entscheidende Duell gegen Waldsee an; bei einem Sieg sollte der Klassenerhalt sicher sein.

Die Seniorenmannschaft ist in der Senioren-Pfalz-Liga weiter ohne Punktverlust; am 20. Dezember gelang zum Jahresabschluss noch ein 4:0 Sieg gegen Frankenthal 2; damit haben unsere Senioren die Tabellenführung übernommen und führen knapp nach Brettpunkten. Im neuen Jahr stehen dann die entscheidenden Kämpfe um die Titelverteidigung an.

Ab 26. Januar startet die Nachwuchsliga in die Saison 2018. Wir sind Titelverteidiger und werden wieder mit zwei Mannschaften an den Start gehen!

Dieter Viling konnte beim Seniorenopen in Bad Bertrich Anfang Dezember mit 6 / 9 Punkten einen tollen Erfolg verbuchen! Mit seiner Leistung von 2211 konnte er einen DWZ Zugewinn von 44 Punkten verbuchen!

Der Vorstand des SK Ludwigshafen wünscht Ihnen und Ihren Familien ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Für das neue Jahr Alles Gute, Gesundheit und dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen mögen!

 

Termine

 

  • In Frankenthal findet wieder das Weihnachtsopen statt: vom 27. Dezember bis 30. Dezember können sich alle Schachenthusisaten in drei Ratinggruppen im königlichen Spiel in 7 Runden Schweizer System üben.
  • Das Schnellschach-Open 2018 findet am 6. Januar 2018 wieder in der Aula der BBS Wirtschaft 1 in der Mundenheimer Str. 220 (Ecke Rottstraße) statt. In diesem Jahr veranstalten wir das Turnier gemeinsam mit unseren Shogi-Freunden, die bereits morgens um 10.00 h beginnen (Anmeldung ab 9.30 h), das Schachturnier beginnt um 12.30 h (Anmeldung bis 12.00 h).
  • Die Mitgliederversammlung 2018, bei der auch die Neuwahlen des gesamten Vorstandes anstehen, findet am Freitag, 26.Januar 2018 ab 20.00 h im Klubheim statt. Die Jugend-versammlung werden wir am Dienstag, 23. Januar veranstalten; an diesem Tag wählen wir auch den Jugendsprecher bzw. Vertreter.
  • Am Dienstag, 09. Januar findet ab 19.00 h zum dritten Mal unser neues Schnellschach-Turnier statt. Wir spielen fünf Runden Schweizer System mit 15 min Bedenkzeit pro Spieler. Wir fangen pünktlich um 19.00 h an und allerspätestens um 22.00 h ist das Turnier dann beendet. Auch im Januar loben wir wieder zwei Preise aus: einen (15€) für den Turniersieger und einen für den besten Gast (10€).
  • Am Samstag, 13. Januar findet um 14.00 in Neustadt die Bezirksmeisterschaft im Schnellschach in Neustadt im Panoramahotel statt.

 

 

Mit freundlichem Schachgruß

 

Andreas Gypser

1.Vorsitzender SK Ludwigshafen 1912

 

.